vortragsgemeinschaft header

Leuthard.jpg

Bundesrätin Doris Leuthard *

Lebenslauf

Als Vorsteherin des Eidgenössischen Volkswirtschaftsdepartements (EVD) ist Bundesrätin Doris Leuthard eines der sieben Mitglieder des Bundesrates, der Exekutive der Schweiz. Das EVD ist das Kompetenzzentrum der Schweizer Regierung für alle Kernbelange im Zusammenhang mit Wirtschaftsangelegenheiten und Handelspolitik. In dieser Eigenschaft ist Bundesrätin Leuthard verantwortlich für die Verhandlungen im Rahmen der Doha-Runde der Welthandelsorganisation. Während die Schweiz ihre aussenwirtschaftspolitische Priorität auf den Multilateralismus legt, verfolgt sie ihre besonderen Interessen mit bilateralen Freihandelsabkommen. Auf nationaler Ebene besteht das Ziel des EVD in der Schaffung eines Regulierungsrahmens und von wirtschaftspolitischen Bedingungen, die schweizerischen und in der Schweiz ansässigen ausländischen Unternehmen das Gedeihen ermöglichen.

Bundesrätin Leuthard ist auch verantwortlich für Arbeit, Berufsbildung, Technologie und Innovation. Ein Hauptziel ist es, mit flexiblen Arbeitsmarktbedingungen ein günstiges Umfeld zur Gründung von Arbeitsplätzen zu schaffen. Eine andere Politikpriorität ist der einfachere Arbeitsmarktzugang für Junge, Frauen und ältere Arbeitnehmer.

Darüber hinaus gehören das Bundesamt für Landwirtschaft und das Bundesamt für Veterinärwesen zum EVD. Mit der «Agrarpolitik 2011» will Bundesrätin Leuthard die Schweizer Landwirtschaft wettbewerbsfähiger machen, indem sie unter Berücksichtigung der nachhaltigen Entwicklung immer stärker den Anforderungen des freien Markts geöffnet werden soll.

Vor Übernahme ihrer jetzigen Position als Vorsteherin des EVD am 1. August 2006 war Bundesrätin Leuthard während sieben Jahren Mitglied des Nationalrats sowie seit 2004 Präsidentin der Christlichdemokratischen Volkspartei. Während ihrer Zeit als Nationalrätin war sie Mitglied der folgenden Kommissionen: Rechtskommission, Staatspolitische Kommission, Gerichtskommission sowie Kommission für Wirtschaft und Abgaben.

Bundesrätin Leuthard wurde 1963 geboren und ist ausgebildete Rechtsanwältin. Sie ist mit Dr. Roland Hausin verheiratet.

*) Stand zum Zeitpunkt des Referat-Zyklus 

Newsletter Anmeldung

Melden Sie sich hier an, um über die Schaffhauser Vortragsgemeinschaft und das Programm auf dem Laufenden zu bleiben.

logo_facebook